Psychotherapie - Analytisch orientiert

Schon das Erstinterview ist ein analytisches Verfahren, aus dem wichtige Erkenntnisse über Art, Umfang und bisheriger Dauer der Probleme oder Schwierigkeiten erarbeitet werden.

In der Analyse werden gemeinsam unbewusste Anteile an den Störungen erkennbar gemacht. Durch das Bewusstwerden können Prozesse angestoßen werden, die eine deutliche Verbesserung im Umgang mit sich selbst auslösen.

Ziele können sein:

  • Auflösung von psychischen Störungen aller Art
  • Selbstkritik
  • Selbsterkennung
  • Selbstvertrauen gewinnen
  • Selbstwerdung
  • Selbstwert steigern
  • Selbstverwirklichung
  • den Sinn seines Lebens finden
  • Vermeidungsprozesse erkennen und verändern

Das Ziel des analytischen Verfahrens ist, dass Sie sich besser kennenlernen. Wer sich für diesen Weg entscheidet soll wissen, dass er viel über sich kennenlernen wird. Er muss bereit sein, sich selbst in die Augen schauen zu können und sein Handeln, Fühlen und Denken zu hinterfragen und zu verändern.

Eine intensive und langandauernde Therapiearbeit, in der Geist und Seele zueinanderfinden.

suchen und finden