Hypnotherapie - Psychosomatik

Psychosomatische Störungen können durch Sorgen, Stress, Konflikte und chronische Dauerbelastungen ausgelöst werden. Sie sind vielfach die Ursache für körperliche Leiden, wenn ihr Ursprung nicht in einer organischen Dysfunktion zu finden ist. Die Seele leidet und macht sich durch körperliche Symptome als Konfliktlösung bemerkbar. Die Beschwerden können sehr vielfältig sein.

Um nur einige zu nennen:

  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Allergien
  • Tinnitus
  • Magen-, Darmbeschwerden
  • Neurodermitis
  • sexuelle Funktionsstörungen
  • Schlafstörungen
  • depressive Schmerzsymptome
  • Schmerzen in Gelenk- und Muskelapparat

Auf jeden Fall gehören alle Symptome von ärztlicher Seite abgeklärt, um organische Veränderungen auszuschließen.

suchen und finden

Therapeutisch läßt sich auf einen langen Leidensweg schließen. Mittels Hypnose kann auf die tiefliegenden Wurzeln zugegriffen werden, welche in einer analytisch orientierten Therapie einfliessen. Mit dem Erlernen der Progressive Muskelentspannung wird der Prozess nachhaltig unterstützt.

Ich möchte noch den Hinweis geben, dass die therapeutische Hypnose nicht obligat ist. Im Erstgespräch wird geklärt, ob Kontraindikatoren vorliegen und ob es für Sie womöglich eine geeignetere Therapieform gibt.