Begleitung - Trauerbegleitung

Meist bevor die akute Sterbephase eintritt, ist ein langer und beschwerlicher Weg für den Sterbenden, den Angehörigen und Nahestehenden vorangegangen. Sie erleben ein Wechselbad von Hoffnung und Verzweiflung, Mut und Furcht, Angst und Tapferkeit, Kraft und Zerfall, dennoch auch Freude und Trauer.

Trauerbegleitung - home4souls - Praxis für Psychotherapie und Hypnosetherapie in Ottobrunn, München und Umgebung

Unser Sterben gehört genauso zum Leben wie unsere Geburt, sie sind voneinander abhängig. Das Loslassen vom Leben, das Freigeben von verwurzelten Lebensräumen und auch das Abschiednehmen lassen unsere Gedanken erstarren. Dennoch gehört das Sterben für die Hinterbliebenen zum Leben und ist alltäglich.

Meine Trauerbegleitung unterstützt unmittelbar Betroffene, Trauernde, Angehörige und Nahestehende bei folgenden Verlustsituationen:

  • während einer akuten Sterbephase begleiten
  • nach einem unerwarteten Verlust, z. B. Herztod
  • mehrere schwere Verluste nacheinander
  • tabuisierten Verlust, z. B. Tod eines Geliebten, HIV
  • Verlust durch traumatische Umstände, z. B. durch die Überbringung der Botschaft
  • Verlust durch Katastrophen
  • Verlust durch Suizid
Oft werde ich gefragt, wie lange darf eine Trauer anhalten? Meine Erfahrung zeigt, dass es hierfür keinen allgemeingültigen Zeitrahmen gibt - Trauer benötigt Zeit und Raum. Ich unterstütze Sie dabei, dass die Trauer nicht zu einer dauerhaften Krise wird. Professionelle Trauerarbeit beugt Depressionen, akute Belastungsstörungen und Anpassungsstörungen vor.

suchen und finden

Auch wenn das geliebte Haustier - ein Begleiter, ein Freund - aus dem Leben geht, kann eine therapeutische Trauerbegleitung helfen den Verlust anzunehmen. Der Trauerprozess unterscheidet sich, denn es geht ein getreuer Wegbegleiter, ein Familienmitglied und hinterläßt meist eine Lücke und Leere. Auch hier findet ein sehr belastendes Lebensereignis statt, welches mit tiefer Trauer einhergeht.