Begleitung - Sterbebegleitung

Meist bevor die akute Sterbephase eintritt, ist ein langer und beschwerlicher Weg für den Sterbenden, den Angehörigen und Nahestehenden vorangegangen. Sie erleben ein Wechselbad von Hoffnung und Verzweiflung, Angst und Mut, Kraft und Zerfall.

Sterbebegleitung - home4souls - Praxis für Psychotherapie und Hypnosetherapie in Ottobrunn, München und Umgebung

Unser Sterben gehört genauso zum Leben wie unsere Geburt, sie sind voneinander abhängig. Das Loslassen vom Leben, das Freigeben von verwurzelten Lebensräumen und auch das Abschiednehmen lassen unsere Gedanken erstarren. Dennoch gehört das Sterben zum Leben und ist alltäglich.

Meine therapeutische Sterbebegleitung kann folgende Ziele für den Sterbenden, Angehörigen und Nahestehenden haben:

  • die akute Sterbephase begleiten
  • Sterbephasen - was passiert da eigentlich
  • Bedürfnisse des Sterbenden erkennen und vermitteln
  • Aufarbeitung der Lebensgeschichte
  • die Sprache der Sterbenden verstehen
  • Reaktionen der Sterbenden vermitteln - Ärger, Zorn, Wut, Aggression, Angst, Trauer, Hoffnung, Verhandeln, Depression, Akzeptanz
  • Ressourcen ausfindig machen
  • Trauer nicht zur Krise werden lassen
  • Vorbeugung von Depressionen, akuten Belastungsstörungen und Anpassungsstörungen

suchen und finden

Auch wenn das geliebte Haustier - der getreue Wegbegleiter - aus dem Leben geht, kann eine therapeutische Sterbebegleitung sinnvoll sein. Denn es geht ein getreuer Wegbegleiter, ein Familienmitglied und hinterläßt meist eine Leere und ist ein sehr belastendes Lebensereignis, welches mit tiefer Trauer einhergeht.